Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


alx_wol

In den Atheros ALX Kernel Modulen ist Wake-On-Lan derzeit deaktiviert (Siehe hier)

Wer mit dem Standby-Bug leben kann, kann den Patch rückgängig machen:

  1. Im Verzeichnis mit den sourcen den patch herunterladen:
  2. Patch umkehren:
    • interdiff alx_disable.diff /dev/null > alx_enable.diff
  3. Patch anwenden (ggf erst mit –dry-run testen):
    • patch -p1 < alx_enable.diff
  4. Möglicherweise schlägt der patch fehl. Bei mir waren leichte Anpassungen nötig (Linux Mint 16 / basiert auf Ubuntu 13.10 / Saucy Salamander).
  5. Kernelmodul wie oben beschrieben kompilieren, am besten aber noch nicht installieren. Altes Modul erst entladen:
    • rmmod alx
    • und das neue testweise laden: insmod drivers/net/ethernet/atheros/alx/alx.ko
    • Die Netzwerkverbindung wird dabei natürlich kurz getrennt.
  6. In der Ausgabe von ethtool eth0 sollten nun zwei neue Zeilen auftauchen (wenn nicht, ist etwas schief gelaufen)
    • Supports Wake-on: pg
    • Wake-on: g
  7. Falls die neuen Zeilen da sind und das Netzwerk funktioniert, Kernelmodul installieren:
    • cp ./drivers/net/ethernet/atheros/alx/alx.ko /lib/modules/`uname -r`/kernel/drivers/net/ethernet/atheros/alx/
    • und danach update-initramfs -u -k all

Ab jetzt lässt sich der Rechner wie erwartet per WOL aufwecken :)

alx_wol.txt · Zuletzt geändert: 08.08.2016 (Externe Bearbeitung)